Shop Relaunch 🍾 bis zu 25% + 10% ab 49€ Bestellwert🤑

100 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab 19€
Top-Qualität

Nippelpiercing

581 Ergebnisse

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €3,99 Von €2,90

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €15,99 Von €11,99

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,49 €7,12

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €7,99 Von €5,99

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,49 Von €7,12

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €5,99 Von €4,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €5,99 €4,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €8,49 €6,37

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €8,99 Von €6,74

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €5,99 €4,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €7,99 €5,99

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €8,99 Von €6,74

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €14,99 Von €11,24

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €109,99 Von €93,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €5,99 €4,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €7,99 Von €5,99

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €6,49 Von €4,87

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 Von €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €7,99 Von €5,99

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €30,99 €24,79

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €15,99 €11,99

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €9,99 €7,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €13,99 €10,49

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €8,49 Von €6,37

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €6,99 Von €5,24

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €3,99 Von €2,90

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €7,49 €5,62

Stückpreis
per 

Regulärer Preis €30,99 €24,79

Stückpreis
per 

Brustwarzenpiercing

Brustwarzenpiercing-Schmuck

Das Brustwarzenpiercing oder auch Brustwarzenpiercing genannt, ist eine sehr beliebte und modische Piercing Art, die nicht nur schön aussieht, sondern dem Träger auch einen erotischen Kitzel verleiht. Bei diesem intimen Piercing werden ein oder beide Nippel durchstochen und mit schönem Schmuck verziert.

Das Brustpiercing kann dabei sowohl von Frauen als auch von Männern getragen werden. Die Brust kann mit vielen verschiedenen Piercingschmuck Arten in Szene gesetzt werden. Beispielsweise werden hier Piercing Ringe, Hufeisen Piercing, Barbellstäbe oder spezielle Nippelschilder verwendet.

In unserem Shop gibt es eine riesige Auswahl an schönem Nippelschmuck in einzigartigen Designs und Motiven wie Tiere, Sterne oder Blumen. In diesem Ratgeber erfährst Du alle wichtigen Infos zum Brustwarzenpiercing von dem Stechen und dem passenden Schmuck bis hin zu den Risiken.

Brustpiercing Varianten

Das Brustwarzenpiercing kann sowohl vertikal als auch horizontal durch die Nippel gestochen werden. Das horizontal gestochene Brustpiercing ist dabei die beliebteste und am weitesten verbreitete Variante. Seltener kann ein Brustwarzenpiercing auch diagonal gesetzt werden. Ob dabei nur ein oder beide Nippel durchstochen werden, ist ganz dem Geschmack des Trägers überlassen. Die Platzierung und die Seitenwahl ist dabei ebenfalls Entscheidungssache.

Die Brustwarzenpiercing Varianten können auch beliebig kombiniert werden. So entsteht durch das Stechen von zwei horizontalen oder vertikalen Piercings an einem Nippel ein doppeltes Nippelpiercing. Durch die Kombination eines vertikalen und eines horizontalen Piercings an einem Nippel, erhält die Brustwarze einen einzigartigen Look in Kreuz Form.

Piercingschmuck für die Brust

Arten von Brustwarzenpiercing

Die Nippel können mit vielen verschiedenen Piercingschmuck Arten verschönert werden. Dazu gehören Ringe, Hufeisen, Nippelschilder und sowohl gerade als auch Bananen Piercings. Einen besonderen Look bieten dabei Schmuckvarianten mit Anhänger. Mithilfe von Verbindungsketten, die am Nippelschmuck befestigt werden, kann eine reizvolle Ausstrahlung kreiert werden. In unserem Shop ist eine große Auswahl an Nippelschmuck für jeden Geschmack vorhanden.

Einfache Chirurgenstahl Piercings und Titan Piercings sorgen für einen schlichten und dezenten Look. Mit farbigen oder Kristall besetzten Kugeln können die schlichten Barbells auch aufgewertet werden. Barbells im Fächer Design sowie Barbells mit Anhänger umrahmen die Brustwarzen und geben dem Träger mehr Selbstbewusstsein. Die Anhänger können dabei in vielen einzigartigen Motiven wie Masken, Handschellen, Ranken oder Schlangen geformt sein.

Mit Nippelringen erhalten die Brustwarzen ein ausgeprägtes und interessantes Aussehen. Als Nippelringe kann auch ein Biegbarer Piercingring, CBR Ringe, Hufeisen Piercing, Segmentring und Segment Clicker benutzt werden. Schlichte Ringe bieten einen klassischen Look, während mit ausgefalleneren Ring Designs individuelle Akzente gesetzt werden können.

Nippelschilder rahmen die Nippel gekonnt ein und verleihen der Brust einen einzigartigen Look. Sie sind in vielen verschiedenen und interessanten Motiven wie Turbinen, Sterne, Blumen, Stacheln oder Sonnen erhältlich. Dabei sind sowohl schlichte Metall Nippelschilder als auch aufwendig verzierte und mit Kristallen besetzte Nippelschilder vorhanden.

Schmuckstücke für die Brustwarzen können aus vielen verschiedenen Materialien bestehen. Die besonders hochwertigen Materialien Titan und 14 Karat Gold bieten viele Vorteile. Allen voran sind sie Allergiker freundlich und luxuriös. Chirurgenstahl Schmuck hat ebenfalls viele Vorteile, die das Material sehr beliebt machen. Das rostfreie und langlebige Metall ist im Vergleich günstiger und dennoch qualitativ hochwertig.

Mit Fake Brustwarzenpiercings kann der Look in aller Ruhe ausprobiert werden, bevor man sich ein Nippelpiercing stechen lässt. Die verstellbaren Nippelklemmen sind in unserem Shop in vielen Motiven und auch mit schönen Anhängern vorhanden. Für besonders schmerzempfindliche Menschen sind Fake Nipplepiercing die beste Lösung, um ohne starke Schmerzen in den Genuss dieses Trendpiercings zu kommen.

Nippelpiercing Stechen

Das Stechen eines Brustwarzenpiercing verläuft ähnlich wie bei anderen Piercing Arten. Die zu piercende Stelle wird gründlich gereinigt, desinfiziert und die Einstichstellen markiert. Nachdem die Platzierung feststeht, wird der Piercer den Nippel mit einer Klemmzange greifen. Mit einer hohlen und sterilen Nadel wird dann die Brustwarze durchstochen und der Erstschmuck eingesetzt. Dieser Prozess ist in den meisten Fällen innerhalb weniger Sekunden geschafft.

Als Erstschmuck wird dabei von den meisten Piercern gerade Barbell Piercings für eine schnelle Heilung eingesetzt. Die Stabstärke des Barbells beträgt etwa 1,6 mm – 2 mm. Die Länge des Barbells wird bei jedem individuell bestimmt. Dabei sollte an beiden Enden des Stichkanals etwa 3 mm des Barbell Stabes herausstehen. Diese längere Stab Größe bietet Platz für das Anschwellen der Brustwarze.

Ein Brustwarzenpiercing kann sich im Grunde jeder Mensch stechen lassen. Die Anatomie der Brustwarzen ist zwar bei jedem anders, dennoch ist bei dieser Piercing Art nahezu jeder Nippel geeignet. Auch bei Brustvergrößerungen oder -verkleinerungen kann ein Nippelpiercing gestochen werden. Allerdings sollte zwischen den beiden Prozeduren viel Zeit liegen, damit der Körper sich erholen und richtig heilen kann.

Da es sich bei der Brustwarze um eine recht empfindliche Körperstelle handelt, fallen die Schmerzen bei den meisten Menschen leider etwas stärker aus. Um die Schmerzen beim Stechen erträglicher zu machen, kann die Stelle vor dem Einstich auch betäubt werden.

Die Kosten für ein Brustwarzenpiercing hängen von verschiedenen Faktoren wie die Region und das Studio ab. Generell bewegt sich der Preis für das Stechen im Rahmen von etwa 40€ - 70€.

Heilung und die richtige Pflege

Pflege für Ihr Brustwarzenpiercing

Die Dauer der Heilung eines Brustwarzenpiercings ist in der Regel von der eigenen Anatomie abhängig. Kleinere Nippel mit einer Weite von weniger als 10 mm sind nach etwa 3 - 4 Monaten vollständig abgeheilt. Brustwarzen, die größer als 10 mm sind, benötigen mit etwa 6 – 9 Monaten länger für die Heilung. Erst nach der vollständigen Heilung darf der Erstschmuck ausgewechselt werden.

In der ersten Woche nach dem Stechen der Nippel kann die frische Wunde mit einem Pflaster abgeklebt werden, da die Brustwarzen nachbluten können. Auch die Nutzung von sterilen Kompressen kann hier vor allem bei der Absonderung von Körperflüssigkeiten helfen.

Die Nippel sollten nach dem Stechen 2 Wochen lang zweimal täglich gereinigt und desinfiziert werden. Die Hände sollten dabei vor jedem Kontakt mit dem Piercing desinfiziert werden. Bei dem Duschen sollten milde und am besten PH-neutrale Mittel verwendet werden, um keine reizenden Stoffe in den Stichkanal eindringen zu lassen. Nach dem Duschen können die eingeweichten Krusten vorsichtig entfernt und das frische Piercing sanft mit einem fuselfreien Tuch abgetupft werden. Anschließend ist die Reinigung mit den speziellen Piercing Pflegemitteln zu empfehlen.

Gerade bei einem Brustwarzenpiercing ist bei dem An- und Ausziehen der Kleidung größte Vorsicht geboten. Die Oberbekleidung sollte man sanft und langsam an- und ausziehen, da ein zu grobes Vorgehen zu dem Hängenbleiben des Nippel Schmucks führen kann. Im schlimmsten Fall kann das Brustpiercing sogar aus dem Nippel gerissen werden. Daher sollte man sich bei dem Ankleiden immer viel Zeit nehmen und behutsam vorgehen.

Frauen sollten während der Heilphase einfache und enganliegende BHs aus einem atmungsaktiven Stoff wie Baumwolle tragen. Sport BHs eignen sich hier besonders gut. BHs mit Spitze und Verzierungen wie Schleifen oder Rüschen sind fürs Erste zu vermeiden. Der Brustschmuck kann sich hier leicht einhaken und so bei jeder Bewegung unangenehm scheuern oder rausgerissen werden. Bei Männern reicht ein enganliegendes Oberteil, welches den Nippel Schmuck am Platz hält.

Auf Sport sollte man mindestens die ersten 14 Tage nach dem Stechen verzichten, um die Schweißbildung und die unnötige Reibung bei der körperlichen Anstrengung zu vermeiden. Aber auch nach den ersten zwei Wochen sowie während der kompletten Heilung kann das Brustwarzenpiercing beim Sport als störend empfunden werden. In diesem Fall kann das Abkleben des Schmuckstücks mit einem Pflaster die Reibung und das mögliche Hängenbleiben an der Kleidung verhindern.

Das Spielen mit den Brustwarzen sollte während der gesamten Heilphase unterlassen werden. Denn solange der Stichkanal nicht vollständig verheilt ist, ist das Brustwarzenpiercing anfälliger für Risse. Risse wiederum begünstigen die Verschleppung von Keimen und folglich Entzündungen.

Schwangere Frauen sollten spätestens ab dem sechsten Monat ihren Nippelschmuck entfernen, da während der Schwangerschaft die Brust größer und sehr empfindlich wird. Eine frühere Entfernung des Schmuckes wird dabei von vielen schwangeren Frauen aufgrund der erhöhten Sensibilität bevorzugt. Auch während der Stillzeit sollte der Brustwarzenschmuck nicht getragen werden, damit das Baby keiner Verschluckungsgefahr ausgesetzt wird. Nach dem Beenden der Stillzeit kann der Schmuck nach etwa 2 – 3 Monaten wieder eingesetzt werden.

Risiken eines Nippelpiercings

Das Brustwarzenpiercing ist wie jede Piercing Art auch mit Risiken verbunden. In diesem Abschnitt erfährst Du welche Gefahren möglich sind und wie man diese verringert.

Durch die längere Heilphase ist das Infektionsrisiko bei einem Nippelpiercing erhöht. Daher ist eine gewissenhafte und regelmäßige Pflege entscheidend für eine unkomplizierte Heilung. Zu den Symptomen einer Infektion gehören gelblicher oder grünlicher Eiter, eine starke Rötung und Schwellung der Brustwarzen sowie andauernde, starke Schmerzen. Bei einem entzündeten Piercing kann sich zudem die Haut um das Piercing herum heiß anfühlen. Falls diese Anzeichen bei dem Piercing auftreten, sollte der Piercer umgehend aufgesucht werden.

Die Schwellung der Brustwarzen ist direkt nach dem Stechen normal und stellt nur ein Risiko dar, wenn der gewählte Erstschmuck zu klein ist. In diesem Fall sollte der Körperschmuck umgehend vom Piercer gegen einen längeren ausgetauscht werden.

Das Piercen der Brustwarzen kann Folgen für das spätere Stillen haben. Die Milchdrüsen können durch das Piercing blockiert werden und der Milchfluss kann sich dadurch verlangsamen. Die Milchdrüsen können zudem bei einem inkorrekt gestochenen Piercing geschädigt werden. Dieses Risiko kann durch einen professionellen Piercer mit viel Erfahrung minimiert werden.

Frauen mit Brustwarzenpiercing können während der Menstruation empfindlichere Brustwarzen haben. Auch längst verheilte Piercings können dann anschwellen oder Schmerzen verursachen. Dieses Phänomen ist zwar unangenehm, jedoch verbessern sich die Symptome hier in der Regel nach einigen Monaten. Je länger man das Piercing hat, desto weniger schmerzt es während der Periode.

Ein Brustwarzenpiercing kann, wie andere Piercings, auch rauswachsen. Das Piercing wird dabei vom Körper abgestoßen und immer mehr von dem Schmuck wird sichtbar. Die Entfernung zwischen den Kugeln und den Einstichstellen wird größer. Das Piercing Loch kann sich vergrößern und die Piercing Stelle wird trocken, rot und sensibel. In diesem Fall sollte ebenfalls der Piercer aufgesucht werden. Durch einen Schmuckwechsel kann dieser Prozess gegebenenfalls gestoppt werden. Sollte dies nicht helfen, muss der Körperschmuck entfernt werden, damit sich keine Narben bilden.